Noteworthy news and happenings

In this section of my website I would like to update you on upcoming events, talks, exhibitions and publications.

Field of activity for the coming 12 months!

Field of activity for the coming 12 months!

Enquète Photographique Fribourgeoise

Freiburg, 05. Juli 2019

Medienmitteilung

Die zwölfte "Fotografische Ermittlung: Thema Freiburg" wird sich mit den unauffälligen Menschen unseres Kantons befassen

Die Jury betraut Thomas Kern mit der 12. Ausgabe der "Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg". Sie hat sein Projekt unter den 22 eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Der Aargauer Fotograf wird sich in seiner Arbeit mit den unauffälligen Menschen in der heutigen Freiburger Gesellschaft befassen. 

Nach der Ausschreibung der 12. "Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg" hat das Amt für Kultur 22 Projekte aus der Schweiz und dem Ausland erhalten. Die eingereichten Projekte wurden von einer Jury geprüft. Diese bestand aus den Fotografen Nicolas Savary und Matthieu Gafsou, Ivan Mariano, dem Direktor des Museums Murten, Romano Zerbini, dem Direktor der Photobastei Zürich, sowie Philippe Trinchan, dem Vorsteher des Amts für Kultur des Staates Freiburg (Präsident). 

Nach mehreren Beratungsrunden fiel der Entschied der Jury auf das Projekt "Begegnungen oder Gespräche unterwegs" von Thomas Kern. Thomas Kern, der in den vergangenen Jahren als Fotograf vor allem international gearbeitet hat, wird eine offene Serie von Porträts unauffälliger Menschen in der heutigen Freiburger Gesellschaft fotografieren. Es handelt sich dabei um Menschen, die wir zwar täglich sehen, aber oft gleich wieder vergessen – Menschen, die aus unserem Gesichtsfeld verschwinden, deren Eigenschaften, besondere Merkmale oder Fähigkeiten schwer zu beschreiben sind. Das Ziel dieser Porträtserie ist, ein tief empfundenes, in der Gegenwart fest verankertes Zeitdokument zu schaffen. Das Ergebnis dieser 12. Ausgabe wird in einer Publikation und in einer Ausstellung präsentiert. 

Thomas Kern, geboren 1965 in Brugg. Ausbildung zum Fotografen in Zürich, ab 1989 als freier Reportagefotograf u.a. in Nordirland, Kurdistan, im Nahen Osten und im ehemaligen Jugoslawien sowie in den USA unterwegs. 1990 Mitbegründer der Schweizer Fotoagentur Lookat Photos. Von 1998 bis 2006 lebte er als freischaffender Fotograf in San Francisco. 1997 reiste er im Auftrag der ZeitschriftDuzum ersten Mal nach Haiti. 2006 und 2014 wurde er mit einem Swiss Press Award ausgezeichnet, 1996 erhielt er den World Press Photo Award in den Kategorien "Daily Life, Einzelbilder" und "Daily Life, Stories". Seine Bilder sind in der Art Collection der Deutschen Bank und in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz vertreten. 

Fotografische Ermittlung: Thema Freiburg

Im Jahr 1996 rief der Staatsrat auf Vorschlag der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport die "Fotografische Ermittlung: Thema Freiburg" ins Leben. Seither beauftragt der Kanton alle zwei Jahre eine Fotografin oder einen Fotografen mit einer Fotoreportage. Das Thema oder der Gegenstand der Reportage muss einen Bezug zum Kanton Freiburg haben (Ort, Ereignis, Persönlichkeit usw.) und bei der Einreichung des Projekts noch unveröffentlicht sein. Die Preisträgerin oder der Preisträger erhält für die Realisierung des Projekts 20 000 Franken. Diese Initiative dient der Förderung des fotografischen Schaffens und zugleich dem schrittweisen Aufbau einer zeitgenössischen Fotosammlung zum Kanton. Die nächste Ausgabe der "Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg" wird 2021/22 stattfinden; sie wird im ersten Quartal von 2021 ausgeschrieben.

Auskunft

Philippe Trinchan, Vorsteher des Amts für Kultur, Präsident der Jury, T +41 26 305 12 81

Thomas Kern, Preisträger der 12. "Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg", T +41 62 893 21 20, mail@thomaskern.ch

Page of the photographers travel journal, 1992

Page of the photographers travel journal, 1992

16. Mai 2019 an der Universität Basel

"Der Krieg vor unserer Haustür" - Bosnien 1992-95 in der deutschsprachigen Presse . Ein Vortrag zum Abschluss des Proseminars von Nadine Freiermuth Samardzic an der Universität Basel. Der Krieg im ehemaligen Jugoslawien, der 1992 auch Bosnien-Hercegovina erfasste und insbesondere mit der knapp vierjährigen Belagerung Sarajevos die Welt in seinen Bann zog, wurde nicht nur über das Fernsehen, sondern auch über Printmedien in die weltweite Öffentlichkeit getragen.

Route vers Jérémie, Haiti, 2006

Route vers Jérémie, Haiti, 2006

Haiti - Die endlose Befreiung. Ausstellung 18. Mai bis 14. Juni 2019

Während zwei Monaten wird im Gemeindesaal von Möriken, das ist die Gemeinde, in der ich aufwuchs und die ich schon früh, mit 16 Jahren fluchtartig verlassen hatte, eine Auswahl meiner Haitiarbeiten ausgestellt. Gleichzeitig wird in der Bibliothek von Möriken-Wildegg eine Auswahl von Abzügen aus A Drug Free Land präsentiert.